Industrial Engineer / Lean Manager (w/m/d)

Vermittlungsart: Festanstellung – Direktvermittlung
Branche:  Verpackungsindustrie
Ort: Raum Nürnberg / Oberpfalz

Für unseren Kunden, ein international agierendes und expandierendes Unternehmen mit ca. 300 Mitarbeitern an dem Standort, suchen wir im Rahmen einer Direktvermittlung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Industrial Engineer / Lean Manager (m/w/d)

 

Aufgaben:

  • Analyse von Prozessen und Produktionsverfahren
  • Identifizierung von Verbesserungspotentialen einschließlich Wirtschaftlichkeitsberechnung
  • Standardisierung von Arbeitsabläufen, Rationalisierung der Ressourcen zwecks Fertigungskostensenkung
  • Optimierung existierender Prozesse und Produktionsabläufe, unter Beachtung organisatorischer, technologischer sowie arbeitssicherheitstechnischer Gedanken
  • Planung und Beschaffung effizienter und funktionaler Produktionsverfahren
  • Erstellung der entsprechenden technischen Dokumentation
  • Koordination und Begleitung bis hin zur Inbetriebnahme der neuen Anlagen und Maschinen
  • Beratung zur Produktionsentwicklung und nachhaltigen Verbesserung des Betriebsergebnisses
  • Einführung und Entwicklung von LEAN-Methoden, Werkzeugen und Standards
  • Monitoring der Ergebnisse der LEAN-Projekte inkl. Reporting an Betriebsleitung / Management Team
  • Analyse und Optimierung der lokalen Prozesse und Schnittstellen im Hinblick auf Herstellungskosten, Durchlaufzeiten und Kapazitäten
  • enge Abstimmung und Zusammenarbeit mit den operativen Führungskräften

 

Profil:

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Maschinenbau, Produktionstechnik, Industrial Engineering oder Wirtschaftsingenieurwesen
  • erste relevante Erfahrungen in einem Produktionsunternehmen sind notwendig
  • Fähigkeit in der Analyse von Produktionstechnologien und -prozessen sowie anwendungsbereite Kenntnisse in der Konzeption, Planung und Organisation industrieller Arbeitsprozesse
  • Know-how zu Leistungsgradbeurteilungen, Zeitaufnahmetechniken, Produktionskostenanalyse (MTM / RFA) sind wünschenswert
  • Kenntnisse der relevanten KPI und Qualitätsstandards in der Produktion
  • Kenntnisse im Bereich Lean Management bzw. KVP (kontinuierlicher Verbesserungsprozess)
  • Kommunikationsstärke und Konfliktlösungskompetenz sowie Organisationsfähigkeit und Zeitmanagement
  • Analytisches Denken, Problem Solving und positive Hands-on-Mentalität
  • strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Leistungsbereitschaft, Eigeninitiative und Effizienz
  • gute Kenntnisse in Moderationstechniken, Trainerausbildung wünschenswert
  • idealerweise besitzen Sie Branchenkenntnisse im Automotive oder Maschinen- und Anlagenbau
  • fundierte EDV-Kenntnisse (MS-Office), idealerweise SAP-Kenntnisse
  • fließende Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie Durchsetzungsvermögen


Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung per Mail, unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihres nächstmöglichen Eintrittstermins. Bei Interesse oder Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Ihre Ansprechpartnerin - Frau Alke Siemer.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.