Trade Compliance Manager (m/w/d)

Vermittlungsart: Festeinstellung - Direktvermittlung
Branche: Handel und Logistik
Region: Chemnitz oder Halle/Saale

Für unseren Kunden, ein international Handels- und Produktionsunternehmen suchen wir für das global agierende Trade & Logistik-Team zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Direktvermittlung eine/n:

Trade Compliance Manager (m/w/d)

Aufgaben:

  • Entwicklung, Implementierung und Management von Prozessen zur Einhaltung von Vorschriften im globalen Handel in der EU und mit UK
  • Sicherstellen der Einhaltung von Import- und Exportbestimmungen sowie Handelsabläufen
  • Risikobewertungen und Implementierung von Prozessen zur Risikominimierung
  • Unterstützung bei der HTS-Klassifizierung, der Bestimmung des Ursprungslandes, der Bewertung, von Freihandelsabkommen und der Einhaltung geltender Freihandels- bzw. Zollabkommen
  • Prüfung der europäischen Einfuhrdaten, Bewertung von Möglichkeiten zur Fehlerminimierung und Definition von Ausnahmeprozessen
  • Festlegung von Korrektur- und Präventivmaßnahmen durch KVP
  • Überwachung von Zollminderungsprogrammen, einschließlich Endverwendung und Zolllager
  • Entwicklung von Technologielösungen zur Vereinfachung bei der Einhaltung von Handelsbestimmungen und der Abwicklung des Warenverkehrs
  • Erstellen, Implementieren und Dokumentieren von Standardbetriebsrichtlinien und -verfahren
  • Entwicklung eines internen Schulungsprogramms und Bereitstellung internationaler Unterstützung und Beratung für globale Geschäftseinheiten und Funktionen bei der Einführung neuer Prozesse
  • Unterstützung der regionalen Prozessexperten und Weiterentwicklung sowie Kommunikation des Trade & Customs Business Process Owner Programms
  • Vertretung von Trade & Customs bei strategischen Projekten funktions- und regionsübergreifend

 Profil:

  • Abgeschlossenes Studium (Master mit Schwerpunkt Zollangelegenheiten) sowie mindestens 6-8 Jahre Erfahrung in Bereich Import / Export in einem international ausgerichteten Umfeld zwingend erforderlich
  • Umfassende Kenntnisse der EU- und UK-Vorschriften sowie der Zollabwicklung sind unerlässlich
  • Kenntnisse und Erfahrungen mit KVP-Prozessen, im Projektmanagement multifunktional und international
  • Kommunikationsstärke – Deutsch und Englisch fließend (C1)
  • Hervorragende schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeiten und die Fähigkeit, effektiv mit funktionsübergreifenden Teams zusammenzuarbeiten, selbstmotiviert und verantwortungsvoll handelnd
  • Bereitschaft in einem internationalen und kulturell vielfältigen Umfeld zu arbeiten
Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung per Mail, unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihres nächstmöglichen Eintrittstermins. Bei Interesse oder Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Ihre Ansprechpartnerin - Frau Alke Siemer.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.